Friedrich Dürrenmatt:
Der Schachspieler (2007/2013)

Die Erzählung »Der Schachspieler« aus dem Nachlaß Friedrich Dürrenmatts erscheint hier erstmals in Buchform als Pressendruck mit Schabzeichnungen von Hannes Binder. Es ist ein in sich geschlossenes, parabelhaftes Prosastück über zwei Schachspieler (einen Richter und einen Staatsanwalt ), deren Schachfiguren lebende Menschen repräsentieren. Wird eine Figur geschlagen, muß die entsprechende Person getötet werden…

 

Das Buch wurde im Buchdruckverfahren hergestellt, der Text von Hand im Bleisatz gesetzt. 28 Seiten, Format 24,5 x 24,5 cm. Ganzleinenband mit Prägung und Schutzumschlag. ISBN 978-3-00-022105-7. Die Auflage beträgt 1700 Exemplare (27,80 €) zuzüglich 100 arabisch numerierte und von Hannes Binder signierte Vorzugsausgaben (B) im illustrierten Schuber mit einer signierten Original-Filmschabzeichnung auf Bütten. 25 römisch numerierte Exemplare (Ausgabe A) sind in Ganzleder gebunden und enthalten eine weitere sign. Originalgrafik mit einem Porträt Dürrenmatts. Alle Ausgabevasrianten der Originalausgabe sind vergriffen.

Als preiswerte Sonderausgabe  (nur 9,95 €) ist ein Offset-Nachdruck für den Versandbuchhändler Frölich & Kaufmann erschienen, der auch über direkt über die Officina Ludi bestellt werden kann.

 

Hier im Buch blättern bei book2look.

 

Presse:
“Von Hannes Binder brillant in Bilder umgesetzt.” (Denis Scheck)
ARD / Denis Scheck, Deutschlandfunk / Denis Scheck (MP3),
Lübecker Nachrichten, Nürnberger Zeitung, Zürcher Tages-Anzeiger,
Hamburger Abendblatt, Die Welt, Passauer Neue Presse, Bonaventura, Osnabrücker Zeitung, Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag, Der Standard, Graphische Kunst

 

 

>> Jetzt bestellen